Auf Sylt laden neben der Stadt Westerland und dem durch prominente Einwohner bekannten Dorf Kampen viele weitere Gemeinden zu einem Besuch ein. Um genauere Informationen über die einzelnen Orte zu erhalten, wählen Sie bitte auf der rechts abgebildeten Karte oder klicken Sie auf einen der folgenden Links:

Archsum, Braderup, Hörnum, Kampen, Keitum, List, Morsum, Munkmarsch, Rantum, Tinnum, Wenningstedt, Westerland.

List Kampen Wenningstedt List Kampen Wenningstedt Braderup Munkmarsch Westerland Braderup Munkmarsch Westerland Tinnum Keitum Archsum Tinnum Keitum Archsum Morsum Rantum Hörnum Morsum Rantum Hörnum Sylt
 
Archsum

Pfauenhof in Archsum

Archsum

Archsum ist ein sehr kleines Dorf, das zur Großgemeinde Sylt-Ost gehört und gerade einmal 300 Einwohner hat.

- Gemeinde Sylt-Ost
 

Braderup

Braderup gehört zur Gemeinde Wenningstedt. Es liegt an der Ostseite, während sich Wenningstedt an der Westseite befindet. Hier lassen sich viele wunderschöne Friesenhäuser bestaunen.

- Kurverwaltung Wenningstedt
 
Hörnumer Hafen

Schiff im Hörnumer Hafen

Hörnum

Der südlichste Ort der Insel ist Hörnum, der auch wegen des Hafens oft angefahren wird. Von hier aus starten Fähren zu den anderen Nordfriesischen Inseln und zu den Halligen. Außerdem bietet Hörnum die Möglichkeit, einen angenehmen Spaziergang um die Südspitze zu unternehmen, um das Meer an drei Seiten der Insel zu sehen.

- Kurverwaltung Hörnum
 

Kampen

Kampen ist das Prominentenbad, wie die meisten wohl schon aus zahlreichen Fernsehreportagen wissen. Hier kann man die 53 m hohe Uwe-Düne (benannt nach dem in Keitum geborenen Freiheitskämpfer Uwe Jens Lornsen) und das Rote Kliff (die steile, lehmige Abbruchkante der Geest) bewundern und danach VIPs im "Pony" oder "Gogärtchen" treffen.

- Kurverwaltung Kampen
Kampen

Leuchtturm in Kampen

 
Keitum

Hünengrab in Keitum

Keitum

Keitum ist das grüne Herz der Insel. Hier finden sich viele alte Friesenhäuser, Hünengräber, die Sankt-Severin-Kirche aus dem 13. Jahrhundert sowie das Altfriesische Haus und das Sylter Heimatmuseum mit Funden aus der Zeit der Wikinger. Brauchtum wird hier - wie in Archsum und Morsum - noch groß geschrieben.

- Großgemeinde Sylt-Ost
 

List

In List haben der Wetterdienst, eine Biologische Anstalt und die Marineversorgungsschule ihren Sitz. Der Lister Ellenbogen - die Nordkante Sylts (seit 1923 unter Naturschutz) - und die einzigartige unberührte Dünenlandschaft bieten ein beliebtes Ausflugsziel. Viele wollen den Wanderdünen, die immerhin bis zu sechs Meter im Jahr zurücklegen, beim Wandern zusehen. Außerdem hat List einen Hafen, von dem aus die Autofähren nach Dänemark fahren.

- Kurverwaltung List
List

Blick über das Watt auf den Lister Ellenbogen

 
Morsum

Sankt-Martin-Kirche in Morsum

Morsum

Morsum ist eine weit gestreute friesische Siedlung mit einigen schönen alten Bauernhäusern. Hier befindet sich die 1200 erbaute Kirche Sankt Martin mit freistehendem Glockenturm. Außerdem lohnt es sich, das fünfzehn Meter hohe Morsum-Kliff, dessen schräggestellte Schichten ein Zeugnis vieler Millionen Jahre Erdgeschichte sind, zu besichtigen. Ebenso sehenswert ist Nösse - der östlichste Zipfel der Insel, von dem aus man die Fahrt der Züge über den Hindenburgdamm beobachten kann.

- Großgemeinde Sylt-Ost
- Morsumer Kulturfreunde
 

Munkmarsch

Auch in Munkmarsch gibt es einen Hafen, in dem aber nur Yachten und Fischerboote liegen. Früher legte hier das Postschiff vom festländischen Hoyer an, das auch Passagiere transportierte.

- Großgemeinde Sylt-Ost
Munkmarsch

Brücke am Watt in Munkmarsch

 
Rantum

Sylt-Quelle in Rantum

Rantum

Das Mineralwasser "Sylt-Quelle" stammt aus dem kleinen und idyllischen Ort Rantum. Die Breite der Insel beträgt hier nur ca. 800 Meter. In Rantum gibt es einen Hafen und das 560 Hektar große Vogelschutzgebiet Rantum-Becken, das einst als Wasserflughafen dienen sollte.

- Kurverwaltung Rantum
 

Tinnum

In Tinnum steht eines der ältesten Häuser Sylts (1649 erbaut) und die Tinnum Burg, die nicht aus Stein ist, sondern ein alter Ringwall mit einem Durchmesser von 120 Metern, der vermutlich noch aus der Vorwikingerzeit stammt. Hier befindet sich außerdem der einzige Tierpark Sylts.

- Großgemeinde Sylt-Ost
 
Wenningstedt

Restaurant am Wenningstedter Kliff

Wenningstedt

Wenningstedt bietet eine schöne Heidelandschaft, das 4000 Jahre alte Hünengrab Denghoog sowie einen idyllischen Dorfteich und hat 1500 Einwohner.

- Kurverwaltung Wenningstedt
 

Westerland

Hauptstadt ist das Heilbad Westerland mit ca. 10000 Einwohnern. In Westerland befinden sich Deutschlands nördlichster Bundesbahnhof, eine Strandpromenade, eine Fußgängerzone, ein Spielkasino, das Freizeitbad "Sylter Welle", Kinos, Diskotheken und vieles mehr.

- Gemeinde Sylt
Westerland

Kurpromenade und Musikmuschel in Westerland