Langeweile hat auf Sylt keine Chance. Durch ein reichhaltiges Angebot interessanter Veranstaltungen wird Ihr Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Aber auch die natürlichen Reize der Insel können beeindrucken, denn Sylt ist zu jeder Jahreszeit schön - egal, ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Bekommen Sie Appetit auf diese faszinierende Insel.

 
Rapsfeld

Frühling

Der Sylter Frühling besticht durch viele Reize: Unzählige Rapsfelder tauchen die einzigartige Landschaft in ein leuchtendes Gelb. Der süße Geruch des Rapses durchdringt die Luft, und die ersten warmen Sonnenstrahlen machen den Winter schnell vergessen.

Wer seinen Urlaub auf Sylt aktiv verbringen und dem Winterspeck zu Leibe rücken möchte, hat die Wahl zwischen vielseitigen und abwechslungsreichen Sportangeboten. So laden verschiedene Golfclubs mit attraktiv gestalteten Plätzen auch Gäste zu einem Spiel ein.

- Golfclubs auf Sylt
Golf

Lämmer

Während Ihrer Ausflüge werden Ihnen sicher auch einige der vielen Schafe der Insel begegnen. Vor allem für Kinder ist es ein besonderes Erlebnis, wenn sich ab Ende April die ersten Lämmer auf dem Deich zeigen.

 

Sommer

Die unberührte Natur und die gesunde Luft laden zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren ein.

Kuh auf der Weide

Deich

Wir empfehlen die Tour von Morsum über Keitum zum Rantum Becken. Auf der einen Seite das Watt - auf der anderen der Deich. Unterwegs ist dann bestimmt auch einmal Zeit für ein gemütliches Picknick.

- Fahrradvermietungen

Aber auch die malerischen Dörfer der Insel mit ihren liebevoll restaurierten Friesenhäusern warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Friesenhaus

Watt

Wer es lieber etwas aufregender mag, kann sein Talent beim Surfen beweisen oder die Insel per Inline-Skates erkunden. Vielleicht möchten Sie ja auch auf Pferden durch die Wiesen reiten. Oder Sie nehmen an einer Wattwanderung teil, auf der Sie ortskundige Führer begleiten.

Dabei entdecken Sie verschiedene Bewohner des Watts, wie beispielsweise Wattwürmer, Krabben oder Muscheln. Und auch einige Quallen verirren sich in seichte Gewässer.

- Wattwanderungen
Qualle

Strandkorb in Kampen

Natürlich lockt im Sommer auch der weiße Strand an der Westseite der Insel, und das feuchte Nass lädt zu einem erfrischenden Bad ein. Besonderen Badespaß bringen übrigens die sehr kraftvollen Wellen bei windigem Wetter.

Von der Kurpromenade in Westerland können Sie einen wundervollen Blick auf das bunte Treiben am Meer genießen. Regelmäßige Veranstaltungen in der Musikmuschel bieten Unterhaltung für Alt und Jung.

Promenade

Wagen

Überhaupt kommt der Gast auf Sylt kulturell nicht zu kurz. Vom plattdeutschen Volkstheater bis hin zum Meerkabarett, wo bekannte Künstler auftreten, reicht die Palette. Einen Einblick in die interessante Vergangenheit Sylts verschaffen die zahlreichen Museen der Insel.

- Sylter Museen

Unzählige Veranstaltungen und Feste bereichern das Inselleben und lassen Sie alte Traditionen der Sylter hautnah erleben. So ermitteln etwa die Einwohner Keitums, Archsums und Morsums beim Ringreiten ihren König.

Ringreiten

Edelboutique in Kampen

Die High Society hautnah erleben kann der Sylt-Besucher im Nobel-Örtchen Kampen. Mit ein bisschen Glück begegnet man hier sogar richtigen Stars. Ausgedehntes Shopping ist - mit dem nötigen Kleingeld in der Tasche - auch kein Problem: Viele Stardesigner betreiben eine Filiale auf Sylt.

Feinschmecker haben mit Sylt sowieso die richtige Wahl getroffen - hier wird jeder Gaumen verwöhnt. Wir empfehlen an dieser Stelle die Fränkischen Weinstuben in Morsum. Zu jedem Urlaub auf Sylt gehört übrigens auch ein Besuch bei Gosch, dem berühmten Fischrestaurant.

- Restaurants auf Sylt
Gosch in List

Sonnenuntergang

Der gelungene Ausklang eines schönen Urlaubstages ist sicherlich ein romantischer Sonnenuntergang am Weststrand. Erleben Sie den einzigartigen Moment, wenn die rötliche Sonne im Meer versinkt.

 

Herbst

Anfang Oktober feiern die Insulaner die erfolgreiche Ernte des vergangenen Sommers.

Heurolle

Stürmisches Meer

Eindrucksvoll tost das sturmgepeitschte Meer, Möwen kreischen, und die gesunde salzhaltige Luft lockt unempfindliche Urlauber zu einem erholsamen Strandspaziergang. Vielleicht machen Sie es sich nach einem solchen Ausflug mit einem heißen Friesentee vor dem Kamin gemütlich?

Die steife Sylter Brise ist ideal, um Drachen steigen zu lassen. Auch die Surfer am Weststrand freuen sich über Wind und Wellen.

Steife Brise

 
Schneebedecktes Friesenhaus

Winter

Wenn die ersten Flocken gefallen sind, bieten schneebedeckte Reetdächer und weiße Felder ein traumhaftes Bild. Und vor allem die Kleinen freuen sich über die Deiche, die sich hervorragend zum Rodeln eignen.

Eine besonders malerische Kulisse für einen Sylter Sonnenuntergang ist das zur Eiswüste erstarrte Watt.

Winterliches Watt

Syltlauf

Im März kommen regelmäßig über tausend Läufer auf die Insel, um am beliebten Syltlauf über 33,333 Kilometer teilzunehmen. Dabei müssen sie auf dem Weg von Hörnum nach List oft gegen die Naturgewalten ankämpfen. Die Freude nach der erfolgreichen Zielankunft ist dafür allerdings um so größer.

- Informationen zum Syltlauf